Infrastruktur

3D4D Controlling.2 Leistungsstarke 1Baufortschrittsdokumentation 2

Infrastruktur

 

Städtische und staatliche Behörden, Tiefbau- und Versorgungs-Unternehmen entdecken die Vorteile von Autonomycs, also von selbständig agierenden Vehikeln wie Drohnen oder Robotern. Einmal auf Mission geschickt, detektieren sie mittels Bodenradar (GPR) verborgene Infrastrukturen, die als Lebensadern im Untergrund unsere Ver- und Ent-Sorgung mit Strom, (Ab-) Wasser, Gas und Kommunikation sichern.

Durch die Überlagerung mit georeferenzierten Daten, gewonnen zum Beispiel durch photogrammetrischen Drohnenflug und hochauflösenden Fotos, kann ein präzises Lage- und Boden-Profil erstellt werden. Dadurch bestimmen Autonomycs berührungslos die exakte Lage von Versorgungsleitungen, Kabeln und Kanälen. Beschädigungen an ihnen oder überflüssige Grabungsarbeite werden so wirksam vermieden!



No limits in the sky 2


Baufortschritt & Vermessung von Straßen
Der Straßen (aus-)bau muss heute neben den Ortsdaten, die mit Fotogrammetrie erhoben werden, auch den Bodenuntergrund berücksichtigen. Dafür sind exakte Informationen über verlegte Kabel, über Wasser- oder Gasleitungen und Kanäle etc erforderlich, die durch Untersuchungen mit einem Bodenradar gewonnen werden. Die Kombination dieser Technologien hilft den Bau- Aufwand und die -Koordinierung zu optimieren und Kosten einzusparen.


Brückeninspektion

Der Bauzustand deutscher Brücken ist durch den enormen Verkehrszuwachs oft beklagenswert. Die Brücken-Inspektion ist ein Sonderfall des Fassadenflugs. Nach einer kombinierten Fotogrammetrie- und  Lidar-Inspektion der Brücke einschließlich  ihres Unterbaus und ihrer Umgebung hat man die Grunddaten gewonnen. Anschließend kann die Drohne die Brücke an abfliegen und ihre Schäden dokumentieren. Durch den Einsatz einer hochauflösenden Kamera und eines multispektralen Systems können mögliche Schäden untersucht werden.


Telekommunikation


Der Ausbau des Telekommunikations-Netzes ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte, mit der die Wettbewerbsfähigkeit nicht nur der Wirtschaft gesichert wird. Neben der Trassenführung bei der Glasfaser-Verlegung ist die exakte Ausrichtung der 5G-Antennen dafür die Voraussetzung. Bei beiden liefern Drohnen mit Fotogrammetrie und Bodenradar exakte Daten für die optimale Leitungsführung und Antennen-Positionierung.


Gleisinspektion

Das Gleissystem Deutschlands bedarf gründlicher Inspektion. Besonders gefährdet ist der Gleisunterbau. Hier sind die Faktoren vor allem eindringendes Wasser und abgesunkene Schotter-Verfüllungen, die ermittelt werden müssen. Hier kann Drohnen-GPR die Arbeiten enorm beschleunigen.


Bodenerkundung

Ein Bodenradar ermöglicht die elektromagnetische Tiefenerfassung des Bodens. Dabei können -abhängig vom Bodenmaterial und -Tiefe - wertvolle Informationen über den Untergrund gewonnen werden. Dies sind Informationen über Steine, Grundwasser, Kanäle, Versorgungsleitungen wie Kabel oder auch Blindgänger usw. Innovative Anwendungsmethoden und -Verfahren verwandeln diese Daten anschließend in aussagekräftige (auch 3D-) Modelle, die Zeit- und Kosten-intensive Fehlplanungen vermeiden können.  


More in progress...

 

Referenzen

 

Staatliches Bauamt Weilheim
holoplan
IFDI
Grub+Lejeune